Links Kontakt Impressum Disclaimer Datenschutzerklärung
Rückblick
 

Weiberfastnacht

Sturm war angesagt und Sturm kam.

Zunächst der auf das Rathaus der Stadt und anschließend der von den Wetterfröschen prophezeite.
Zunächst tat das Wetter der Stimmung bei der Eroberung des Verwaltungssitzes keinen Abbruch. Nachdem der Tross angeführt vom Musikverein Leiberg in der Poststraße angekommen war, übernahm Oberhexe Kerstin Broer stellvertretend für die Weiber das Kommando und Bürgermeister Christoph Rüther war gezwungen, bei einer eigens einstudierten Choreographie direkt vor dem Eingang zum Rathaus kräftig das Tanzbein zu schwingen.
Eine tolle Idee und ein schönes Bild, bevor dann die Party im Rathaus losbrach. Ca. zwei Stunden später zogen die Weiber weiter zum Schafstall, wo DJ Andy bereits mit fetzigen Rhythmen wartete und auch im 10. Jahr keinen Musikwunsch unerfüllt ließ.
Sichtlich bewegt nahm er aus den Händen der Organisatorinnen der Weiberfastnacht einen eigens kreierten Orden sowie den Hausorden des FCC in Empfang.
Prima auch der Auftritt des Männerballetts aus Holtheim zum Party-Hit Holz. Ohne Zugabe kamen die Holtheimer nicht von der Bühne und feierten anschließend noch kräftig mit den Damen im proppevollen Schafstall.

Eine runde Sache sie, die Weiberfastnacht 2017.