Links Kontakt Impressum Disclaimer Datenschutzerklärung
Rückblick
 

Das Traumschiff macht an Weiberfastnacht in Fürstenberg fest

Ausnahmezustand herrscht natürlich auch an Weiberfastnacht im karnevalsbegeisterten Fürstenberg. „Die Weiber sind los“ heißt es ab 13.30 Uhr beim Treffen im Hassenhof zum „Warm up“ vor dem Sturm auf die Bastion Stadtverwaltung. Pünktlich um 15.11 Uhr gilt es dann, Bürgermeister Winfried Menne trotz bekannt heftiger Gegenwehr die Herrschaft über das Stadtgebiet zu entreißen. Der Verwaltungssitz der Stadt Bad Wünnenberg wird an diesem Tag wieder fest in weiblicher Hand sein und die Oberhexe Melanie Füser mit ihren Mitstreiterinnen an Mennes Stelle die Regierungsgeschäfte übernehmen. Die närrischen Weiber hoffen dabei auf tatkräftige und lautstarke Unterstützung auch aus den umliegenden Orten des Stadtgebietes und durch die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung selbst.

Nach der Eroberung des Rathauses setzt sich der Tross sofort in Richtung Alter Schafstall am Hexenweg in Bewegung, wo nonstop ab ca.17.00 Uhr die große Weiberfastnachtsparty startet. Bei freier Kostümwahl wird DJ Andy Noffz den Weibern im bunt geschmückten Schafstall mächtig einheizen. Das Traumschiff mit allen möglichen Aktivitäten an Bord steht in diesem Jahr als Kulisse Pate im Vereinhaus des FCC. Zwischendrin runden karnevalistische Auftritte die Party ab, zu der übrigens auch die Männerwelt zugelassen ist.

  • 13.30 Uhr Treff und Warm-up im Hassenhof
  • 14.50 Uhr Marsch zum Rathaus mit dem Musikverein Leiberg
  • 15.11 Uhr Rathaussturm
  • ab ca. 17.00 Uhr Party im Alten Schafstall mit DJ Andy und weiteren Highlights