Links Kontakt Impressum Disclaimer Datenschutzerklärung
Rückblick
 

Hoppeditzverbrennen am Veilchendiens

Alles hat ein Ende… auch die schönste Session.

Doch bevor sich gegen 19.11 Uhr erfreulich viele Unentwegte eingefunden hatten, um den Abschluss einer rundum gelungenen Karnevalssession 2014 zu feiern, gab es nochmal hohen Besuch.
Eine Delegation des WDR hatte sich angekündigt, um über Fürstenberger Traditionen zum Karnevalsausklang zu berichten. Die TV-Crew begleitete am Nachmittag eine Abordnung des FCC hinüber zum Wasserplatz ins Wohnhaus der Gebrüder Fels und ließ sich die Gepflogenheiten am Karnevalsdienstag in Fürstenberg schildern.
Bevor es dem Hoppeditz am Abend an den Kragen ging, dankte FCC-Präsident Uwe Feddermann den Aktiven des Vereins für die tolle Unterstützung während der zu Ende gehenden, ereignisreichen Session, insbesondere natürlich den Mitgliedern des Vorstands und Elferrates des Vereins für die unermüdlichen organisatorischen Arbeiten der vergangenen Wochen.
Ein spezieller Dank richtete sich an die Majestäten der Session, an das Kinderprinzenpaar Amy I. Henneken und Till I. Schäfers sowie Prinz Harold I. Atkinson, der sich ebenfalls nochmals für das tolle Erlebnis, Prinz in Fürstenberg zu sein bedankte.
Alle waren letztlich hervorragende Repräsentanten und Sympathieträger des Vereins, die gemeinsam mit den Aktiven zahlreiche Veranstaltungen besucht und hierbei den Fürstenberger Karneval weit über die Grenzen des Ortes hinaus würdig vertreten haben.

Anschließend war es Ehrenelferrat Johannes Günter vorbehalten, in traditionell in Fürstenberger Platt zu verraten, wo die Majestäten überall unterwegs gewesen waren. Der Hoppeditz ging schließlich in Flammen auf und verschwand unter dem Gesang der erschienenen Närrinnen und Narren schließlich genauso schnell wie er beim Erwachen am 11.11. aufgetaucht war.

Der FCC wünscht für die kommenden Monate alles Gute und wir sehen uns hoffentlich spätestens am 11.11.2014 gegen 11.11 Uhr am Kirchplatz.

Fürstenberg Helau !

 

zu den Bildern ....